Langzeitbelichtung

Als Langzeitbelichtung wird in der Fotografie eine Belichtungszeit von mehreren Sekunden bezeichnet. Langzeitbelichtungen sind bei schwachem, natürlichen Licht z.B. in der Dämmerung notwendig. Aber auch im künstklerischen Bereich wird die Langzeitbelichtung mit entsprechenden Filtern verwendet. Ziele sind hier z.B. schleierartige Wolken und Wasserfälle sowie ruhige glatte Gewässer.